Moritz-Merle_Banner

Merle-Pipes: Freehand & Estate Pfeifen / Pipes

Hallo Pfeifenfreunde,

mein Name ist Moritz Merle, geboren im Sommer 1984. Zur Pfeife bin ich durch meinen Opa gekommen. Er hat mir eine seiner alten Pfeifen und eine Pfeifentasche hinterlassen. Dies war 2004. Ich habe die Pfeife aufgearbeitet und mich mit dem Thema Pfeife vertraut gemacht. So hat alles begonnen.

Mittlerweile habe ich viele andere Pfeifen aufgearbeitet. Jede Pfeife wird gereinigt und sorgfältig aufpoliert, dass sie wieder in neuem Glanz erscheint. Hierfür verwende ich Carnaubawachs.

Vor ca. 2 Jahren hegte ich den Wunsch, meine eigene Pfeife zu bauen. Also besorgte ich mir eine Kantel und ein Mundstück. Meine ganzen Kenntnisse und Fähigkeiten habe ich mir größtenteils selbst „beigebogen“. Natürlich ist mit Schwund zu rechnen. Ich befinde mich in einem stetigen Lern- und Entwicklungsprozess.

Wenn es die Zeit hergibt, fertige ich im Jahr ca. 10 Pfeifen, alles Unikate. Sie entstehen meist an der Schleifscheibe und sind mit Normalbohrung versehen. Bei der Form lasse ich meiner Phantasie freien Lauf. Als Mundstückmaterial verwende ich pflegeleichtes Acryl. Meine Kanteln beziehe ich aus Italien und Dänemark.

Viel Freude beim Stöbern durch mein Sortiment!

Ihr
Moritz Merle

Hello, and thank you very much for your interest in my freehand pipes.

Es werden 1–16 von 29 Ergebnissen angezeigt

Es werden 1–16 von 29 Ergebnissen angezeigt